Aktuelle Informationen

Foto Schönau

Bürgerstammtisch der Freien Wähler Schönau am Königssee

Um auf der Höhe der Zeit zu bleiben, bedarf es Investitionen. Die neuen Jennerbahnen befinden sich bereits im Bau, die Planung der neuen Touristinformation im Rathaus ist beschlossen, ein neues Hotelprojekt am Königssee ist in Aussicht. Die Freien Wähler Schönau am Königssee sprachen bei ihrem Mai-Bürgerstammtisch im Hotel „Alpenhof“ schwerpunktmäßig über Gewinnbringendes für Gäste und Vermieter.

Unterstützt von den Gemeinderäten Markus Koll, Michael Lochner und Martin Hofreiter fassten FW-Vorstand Thomas Janzen und zweiter Bürgermeister Richard Lenz die Ergebnisse der letzten öffentlichen Sitzungen zusammen. Diese reichten von der Flächennutzungsplanaufstellung und Bauvorhaben über Kabelverlegungen für eine leistungsfähige Internetbandbreite bis hin zum Gemeindehaushalt für 2017 und das Investitionsprogramm bis 2020.

Mit zahlreichen hilfreichen Anregungen brachten sich die gekommenen Gemeindebürger in die Diskussion ein. So sollten etwa öffentliche Protokolle der Gemeinderats- und Bauausschusssitzungen sowie Unterlagen wie Bebauungspläne auf der Internetseite der Gemeinde veröffentlicht werden. Die Wanderwege seien besser in Schuss zu halten, Mülleimer könnten die Hundekottütenproblematik entschärfen. Kritisiert wurde die teilweise nicht optimale Schneeräumung an einigen Wintertagen sowie der Zustand der Waldhauserstraße und vom Fergerlbi.

Dann ging es in die Praxis. Hotelier Stefan Zapletal präsentierte im Rahmen einer Hotelführung getätigte und geplante Aufwendungen seines „Alpenhofes“. Kontinuierlich steigen die Ansprüche der Gäste. Deshalb wurde der Wellnessbereich mit Hallenbad und ganzjährig beheizten Freibad um zusätzliche 500qm auf 1300qm erweitert. Dank der überragenden Einsatzbereitschaft der größtenteils einheimischen Firmen konnte die 2,5 Millionen Euro teure Baumaßnahme in der kurzen Zeit des Winters 2016/ 2017 realisiert werden. Den Gästen stehen nun neu eine urige Saunahütte mit Talblick und sichtgeschütztem FKK-Bereich, ein Dampfbad mit Solevernebelung, eine Bio-Sauna mit Solegradierwerk, eine Zirben- Infrarotkabine, ein auf 37 Grad beheizter Whirlpool im Freien, ein Wasserbetten-Stadl mit Salzwand, ein komplett verglaster Ruhebereich, ein Rasulbad, ein Nassmassageraum u.v.m. zur Verfügung. Zukünftige Ausbauten zweier weiterer miterrichteter Räumlichkeiten sowie Investitionen in die Hotelzimmer sind bereits angedacht. Die Freien Wähler Schönau am Königssee sind von den gesetzten Impulsen beeindruckt.

„Alpenhof“-Hotelier Stefan Zapletal (links) mit den Freien Wählern Schönau am Königssee im neuen Wasserbetten-Stadl mit Salzwand.

„Alpenhof“-Hotelier Stefan Zapletal (links) mit den Freien Wählern Schönau am Königssee im neuen Wasserbetten-Stadl mit Salzwand.

Der Bau der Talstation der neuen Jennerbahn wird zügig realisiert.

Der Bau der Talstation der neuen Jennerbahn wird zügig realisiert.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Janzen

Thomas Janzen
1. Vorsitzender
Im Hochwald 16
83471 Schönau a.Königssee

E-Mail