Aktuelle Informationen

Foto Saaldorf-Surheim

Vor kurzem fand im Gasthaus Sonnenheim in Saaldorf die alljährliche Mitgliederversammlung mit Rückblick auf das vergangene Jahr statt. Erster Vorstand Franz Mooser begrüßte auch ganz besonders die zahlreich erschienenen früheren Vorstandsmitglieder und Gemeinderäte der FÜW, insbesondere auch den langjährigen Vorstand Rudi Wimmer.

Gleich zu Beginn der Versammlung waren traurige Nachrichten zu verzeichnen. Es gab im letzten Jahr zwei Todesfälle unter den Mitgliedern, Johann Knab, der im 89. Lebensjahr verstarb und Jonny Seibert, der am 21.01.2017 unerwartet mit nur 64 Jahren verstarb. Jonny Seibert war bis zuletzt ein überaus aktives Mitglied der Freien und Überparteilichen Wähler. Er war 15 Jahre lang Schriftführer und seit 2013 Kassenprüfer. Bei allen Aktivitäten war er immer selbstverständlich dabei und hat überall mitgeholfen, zuletzt wenige Wochen vor seinem Tod bei der Christbaumabholaktion Anfang Januar 2017. Sein plötzlicher Tod löste große Bestürzung unter den Mitgliedern aus. Den beiden Toten wurde durch eine Schweigeminute gedacht.

Nach dem Ausscheiden des bisherigen ersten Schriftführers Christian Fiala berichtete der zweite Schriftführer Alois Hagenauer über die letztjährige Mitgliederversammlung, anschließend informierte erste Kassiererin Monika Wolfgruber über die Finanzlage. Einstimmig wurde schließlich auf Anregung der Kassenprüferin Irmgard Eder die Vorstandschaft entlastet.

Zum neuen ersten Schriftführer wurde einstimmig Peter Veiglhuber gewählt, seinen bisherigen Platz als zweiten Kassier nahm Hans Herrgott ein. Als zweiter Kassenprüfer stellte sich Franz Mitterhuber jun. zur Verfügung, so dass die Vorstandschaft wieder voll besetzt ist.

Vorstand Franz Mooser blickte auf das vergangene Vereinsjahr zurück, das am 26. März 2015 mit den Neuwahlen der Vorstandschaft begann. Am 21.05.2016 besichtigten die Mitglieder verschiedene Spielplätze in der Umgebung, sowohl in der Gemeinde als auch im nahen Salzburg. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse wurden von den Gemeinderäten der FÜW in den Gemeinderat eingebracht und schließlich infolge der Umsetzung des Ortsentwicklungskonzeptes vom Gemeinderat im Wesentlichen so beschlossen. Ein großer Erfolg war wieder die Teilnahme am Ferienprogramm für Kinder in der Mehrzweckhalle im August, welches wie jedes Jahr von Renate Butzhammer organisiert wurde und Anklang bei den 34 angemeldeten Kindern fand.

Anschließend erinnerte Mooser an die alljährliche Grillfeier für die Mitglieder und die sehr gut besuchte Informationsveranstaltung zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung im Gasthaus Steinbrünning, bei der Amtsgerichtsdirektor aD. Dr. Hellenschmidt über dieses sehr wichtige Thema referierte.

Zudem beteiligte sich die FÜW an der parteiübergreifenden Unterschriftenaktion gegen Staub und Lärm in Surheim durch die geplante Auffüllung der abgebauten Kiesflächen östlich der alten B 20. Die Unterschriftenliste wurde dem zuständigen Abteilungsleiter des Landratsamts übergeben.

Anfang Januar fand schließlich die alljährliche Christbaumabholaktion bei  eisiger Kälte und Schnee statt und schließlich informierten sich die Mitglieder Ende Januar über die Sanierung des Rathauses. Mit einem Bericht der Gemeinderäte über die aktuelle Gemeindepolitik mit Haushalt, Bauwesen, Breitbandversorgung, Verkehr und anschließender Diskussion wurde die Versammlung schließlich beendet.

Die FÜW Saaldorf- Surheim trauert um sein langjähriges aktives Mitglied Johann Seibert, der am 21.01.2017 überraschend starb. Der „ Jonny“ war 15 Jahre Schriftführer und in den letzten 3 Jahren Kassenprüfer.  Bei Festen und Veranstaltungen war er immer aktiv dabei.

Die FÜW Saaldorf- Surheim trauert um sein langjähriges aktives Mitglied Johann Seibert, der am 21.01.2017 überraschend starb. Der „Jonny“ war 15 Jahre Schriftführer und in den letzten 3 Jahren Kassenprüfer. Bei Festen und Veranstaltungen war er immer aktiv dabei.

Ihr Ansprechpartner

Franz Mooser

Franz Mooser
1. Vorsitzender
Weiherstr. 1
83416 Saaldorf-Surheim

Telefon  08654/494601
E-Mail